Ausstellungsprojekt 2015

"B E F R E I U N G"

Vor 70 Jahren wurde im April 1945 das KZ Bergen-Belsen von der NS-Herrschaft befreit.
Aus diesem denkwürdigen Anlass zeigt die GEDOK NiedersachsenHannover e.V. in Kooperation mit dem Landesverband der Jüdischen Gemeinden in Niedersachsen K.d.ö.R., den GEDOK- Regionalgruppen Nord und in Niedersachsen lebenden jüdischen Künstlerinnen im Jahr 2015 Ausstellungen zum Thema "BEFREIUNG".

Das gesamte Projekt "BEFREIUNG" erstreckt sich über 7 Monate und steht unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten von Niedersachsen, Stephan Weil.

B e f r e i u n g  wandert.
KUBUS Hannover  12.4. - 10.5.2015
Kloster Willebadessen  30.5. -  28.6.2015
Rathaus Nienburg/Weser  14.8. -  7.9.2015
Kloster Mariensee/Neustadt  10.9. - 20.9.2015
Theater Lüneburg  26.9. -  18.10.2015
Marktkirche Hannover  21.10. – 7.11.2015

 

"B E F R E I U N G"

Ilona Arndt | Karin Bach | Barbara Bauer | Marina Bondar-Burkhardt | Anne Doris Borgsen | Ruth Bubel-Bickhardt | Giselheid Cornelsen | Margret Costantini | Gabi Dahl | Ingeborg Dammann-Arndt | Karin Dörre | Erika Ehlerding | Annie Fischer | Ingrid Freihold | Rosemarie Gaede | Beate Henne | Karin Hess | Dr. Karin Hilbers | Jutta Hönkhaus | Annu Koistinen | Matre | Hanne Niescken-Voigt | Dagmar Reichel | Inga Rutzen | Heralde Schmitt-Ulms | Mareile Schröder | Barbara Sowa | Uta Ulrich | Anja Witt

 

Befreiung-Marktkirche

 

Marktkirche Hannover


Ausstellungseröffnung:
21. Oktober 2015 | 17 Uhr

Musikalische Umrahmung:
Nicola Heise l Sopran, Klavier
Ursula Daues l Alt, Klavier
Begrüßung:
Reinhard Scheibe | Vorsitzender des Kirchenvorstandes
Michael Fürst | Präsident des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden von Niedersachsen
Einführung:
Heralde Schmitt-Ulms | 1.Vors. GEDOK NdsH


28. Oktober 2015 | 18 Uhr
Konzert in der Marktkirche (siehe Konzerte)

4. November 2015 | 17 Uhr
Lesung und Musik in der Marktkirche (siehe Konzerte)

Öffnungszeiten: täglich 10 - 18 Uhr

21. Oktober - 7. November 2015

 

 

"B E F R E I U N G"

Karin Bach | Barbara Bauer | Marina Bondar-Burkhardt | Ruth Bubel-Bickhardt | Gabi Dahl | Erika Ehlerding | Annie Fischer | Ingrid Freihold | Beate Henne | Karin Hess | Dr. Karin Hilbers | Matre | Ida Oelke | Dagmar Reichel | Marita Richter | Inga Rutzen | Heralde Schmitt-Ulms | Barbara Sowa | Evelyn Steinmetz | Uta Ulrich | Anja Witt

 

Befreiung-Lueneburg


Theater Lüneburg
An den Reeperbahnen 3
21335 Lüneburg
Tel.: 04131.752-0

 

Eröffnung: 26. September 2015 | 16 Uhr

Rahmenmusik:
KünstlerInnen des Theaters Lüneburg
Begrüßung:
Eduard Kolle | Bürgermeister der Stadt Lüneburg
Hajo Fouquet | Intendant des Theaters Lüneburg
Vertreter des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden von Nds.
Einführung:
Heralde Schmitt-Ulms | 1.Vors. GEDOK NdsH

Öffnungszeiten: an Vorstellungsabenden
Di - Sa: ab 18 Uhr
So: ab 17 Uhr
Mo: geschlossen

26. September - 18. Oktober 2015

 

 

"B E F R E I U N G"

Ilona Arndt | Karin Bach | Barbara Bauer | Marina Bondar-Burkhardt | Anne Doris Borgsen | Ruth Bubel-Bickhardt | Giselheid Cornelsen | Margret Costantini | Gabi Dahl | Karin Dörre | Erika Ehlerding | Annie Fischer | Ingrid Freihold | Rosemarie Gaede | Susanne Heitmann | Beate Henne | Karin Hess | Dr. Karin Hilbers | Jutta Hönkhaus | Annu Koistinen | Hildegard Mahn | Matre | Marie Mauer | Serpil Neuhaus | Hanne Niescken-Voigt | Ida Oelke | Dagmar Reichel | Marita Richter | Inga Rutzen | Heralde Schmitt-Ulms | Susanne Schumacher | Barbara Sowa | Evelyn Steinmetz | Uta Ulrich | Holle Voss/Susanne Reich | Anja Witt | Ursula Witzlau


Befreiung-Mariensee

Kloster Mariensee
Höltystr.1  
31535 Neustadt am Rübenberge
Tel.: 05034-879990

 

Ausstellungseröffnung:
Donnerstag, den 10. September um 16 Uhr

Musikalische Umrahmung:
Ursula Daues | Alt, Klavier
Nicola Heise | Sopran, Klavier

Begrüßung:
Bärbel Görcke | Äbtissin
Vertretung des Landesverbandes der
Jüdischen Gemeinden von Niedersachsen
Einführung:
Heralde Schmitt-Ulms | 1.Vors. GEDOK NdsH

Öffnungszeiten: täglich 8 -18 Uhr

20. September 2015 | Konzert zur Finissage

10. - 20. September 2015 

 

 

"B E F R E I U N G"

Annette Angermann | Ilona Arndt | Karin Bach | Barbara Bauer | Marina Bondar-Burkhardt | Anne Doris Borgsen | Ruth Bubel-Bickhardt | Giselheid Cornelsen | Margret Costantini | Gabi Dahl | Ingeborg Dammann-Arndt | Karin Dörre | Erika Ehlerding | Annie Fischer | Ingrid Freihold | Rosemarie Gaede | Susanne Heitmann | Beate Henne | Karin Hess | Dr. Karin Hilbers  | Jutta Hönkhaus | Ursula Jenss-Sherif | Erika Klee | Annu Koistinen | Hildegard Mahn | Matre | Marie Mauer | Gisela Mewes | Serpil Neuhaus | Hanne Niescken-Voigt | Ida Oelke | Dagmar Reichel | Marita Richter | Inga Rutzen  | Heralde Schmitt-Ulms  | Mareile Schröder | Susanne Schumacher | Barbara Sowa | Evelyn Steinmetz | Uta Ulrich | Holle Voss/Susanne Reich | Anja Witt |  Ursula Witzlau

 

Plakat-Nienburg

 

Rathaus Nienburg
Marktplatz 1
31582 Nienburg/Weser

 

Ausstellungseröffnung:
Freitag, den 14. August 2015 um 17 Uhr

Musikalische Umrahmung:
Irina Shilina (Cymbal) | Alexander Hochhalter (Akkordeon)

Begrüßung:
Henning Onkes | Bürgermeister
Vertreter d. Landesverbandes d. Jüdischen Gemeind. Nds.
Thomas Gatter | Arbeitskreis Gedenken Nienburg
Einführung: 
Heralde Schmitt-Ulms | 1.Vors. GEDOK NdsH

Mo - Do: 8 - 16 Uhr
Fr: 8 - 13 Uhr
und nach Vereinbarung


7. September 2015 | Abschlusskonzert

14. August -7. September 2015

 

 

"B E F R E I U N G"

Annette Angermann | Ilona Arndt | Karin Bach | Barbara Bauer | Marina Bondar-Burkhardt | Anne
Doris Borgsen | Ruth Bubel-Bickhardt | Giselheid Cornelsen | Margret Costantini | Gabi Dahl | Ingeborg Dammann-Arndt | Karin Dörre | Erika Ehlerding | Annie Fischer | Ingrid Freihold | Rosemarie Gaede |
Heide Haike | Susanne Heitmann | Beate Henne | Evelin Hennecke | Karin Hess | Dr. Karin Hilbers  |
Jutta Hönkhaus | Ursula Jenss-Sherif | Erika Klee | Annu Koistinen | Hildegard Mahn | Matre | Marie
Mauer | Gisela Mewes | Serpil Neuhaus | Hanne Niescken-Voigt | Ida Oelke | Dagmar Reichel | Marita Richter | Inga Rutzen  | Heralde Schmitt-Ulms  | Mareile Schröder | Susanne Schumacher | Barbara
Sowa | Evelyn Steinmetz | Uta Ulrich | Holle Voss/Susanne Reich | Anja Witt |  Ursula Witzlau

 

Befreiung-Plakat-Willebad

 
Kloster Willebadessen
Klosterhof 2
34439 Willebadessen

Ausstellungseröffnung
Samstag, dem 30. Mai 2015 um 16 Uhr

Rahmenmusik: Ursula Daues | Nicola Heise

Begrüßung:
Heide Haike | 1.Vors. GEDOK OWL
Heralde Schmitt-Ulms | 1.Vors. GEDOK NdsH
Hans Hermann Bluhm | Bürgermeister Willebadessen
Christ-Rose Richter | stellv. Bürgermeisterin Detmold
Johannes Saggel | Geschäftsführer der Stiftung Europäischer Skulpturenpark e.V.
Einführung: 
Dr. Walter Kambartel | Kunsthistoriker

Öffnungszeiten:
Sa: 14-18 Uhr
So + Feiertag: 11-18 Uhr
und nach Vereinbarung

30. Mai - 28. Juni 2015

 

 

"B E F R E I U N G"

Ilona Arndt | Karin Bach | Barbara Bauer | Marina Bondar-Burkhardt | Ruth Bubel-Bickhardt |
Gabi Dahl | Ingeborg Dammann-Arndt | Karin Dörre | Erika Ehlerding | Ingrid Freihold | Rosemarie
Gaede | Heide Haike  | Beate Henne | Dr. Karin Hilbers | Jutta Hönkhaus | Ursula Jenss-Sherif |
Erika Klee | Annu Koistinen | Matre | Serpil Neuhaus | Dagmar Reichel | Marita Richter | Inga
Rutzen | Heralde Schmitt-Ulms | Mareile Schröder | Barbara Sowa | Evelyn Steinmetz | Uta Ulrich |
Anja Witt | Ursula Witzlau

 

Befreiung-Plakat

 


Städtische Galerie KUBUS
Theodor-Lessing-Platz 2
30159
Hannover

Eröffnung: Sonntag, den 12. April 2015 um 11 Uhr
Rahmenmusik:   Robert Kusiolek, Elena Chekanova

Begrüßung :
Heralde Schmitt-Ulms | 1.Vors.GEDOK NdsH
Frauke Heiligenstadt | Kultusministerin
Thomas Hermann | Bürgermeister
Michael Fürst | Präsident des Landesverb. der Jüdischen Gemeinden von Niedersachsen
Einführung: 12 Uhr     
Heralde Schmitt-Ulms | 1.Vors. GEDOK NdsH    

 

Lesung: 18. April 2015 |19 Uhr 

Ausschnitte aus: 
Mascha Kaléko; Else Ury; Matthias Wegner: Aber die Liebe…der Lebenstraum der Ida Dehmel
Es lesen: Julia Schäfle, Marlene Hagen,  HMTM Hannover
Rahmenmusik: Pädagogian Harmonists

Öffnungszeiten:
Di - Fr: 11-18 Uhr
Sa + So: 11-16 Uhr
Tel. 0511.168- 45790

12. April – 10. Mai 2015

Befreiung-Programm.pdf (266 KB)

Die Ausstellungen stehen unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten von Niedersachsen Stephan Weil.

 

 



 

Thema unseres Ausstellungsjahrs 2014 ist "Unter der Oberfläche".

„Unter der Oberfläche“ bedingt Schichten geradezu als ein unabdingbares Arbeits-Thema, wird doch etwas bloßgelegt oder gezeigt, das sich gerade noch im Verborgenem befand oder dort noch beheimatet ist und wir nur einen kurzen Blick erhaschen, einen Hauch davon mitnehmen.
Zum Thema sollen Spuren gesucht, aufgedeckt, erfahr-, spür- und  sichtbar gemacht werden, was es noch gibt, was sich dem ersten, schnellen Blick entzieht.
Denen, die stehen bleiben, die einen Moment inne halten, die sich einlassen, tun sich neue Blickwinkel und Sichtweisen auf, die Erlebnisse und Erfahrungen nach sich ziehen (können).
„Unter der Oberfläche“ legt ein Arbeiten auf allen Ebenen nahe, es wird geforscht, geschürft, ans Licht gebracht oder eine Ahnung formuliert. Gleich, ob Träume, tatsächlicher Gegenstand oder Ausgangspunkt  für die jeweilige Arbeit sind, spielen sie eine wichtige Rolle, ebenso wie alles (seelisch) Verborgene, das sich zurückgezogen hat, das sich tarnt, schlummert oder nur unter einer Maske hervortritt, hier soll es Gegenstand der Arbeit sein. Alle Bereiche sollen genutzt werden und Erfahrungen in die Arbeiten einfließen; sie finden schließlich auch einen sichtbaren Ausdruck Über der Oberfläche. Zahlreiche Ausdrucksformen können Verborgenes aufzeichnen.

 

Ausstellung zum Internationalen Frauentag am 8. + 9. März 2014
   
Unter der Oberfläche

Karin Bach | Sabine Brandt | Erika Ehlerding | Gisela Erdmann | Eva Friedrich | Ursula Jenss-Sherif | Silke Jüngst | Erika Klee | Hildegard Mahn | Marie Mauer | Christa Paul | Heralde Schmitt-Ulms | Regine Schulze | Susanne Schumacher | Uta Ulrich

 



frauentag

 

 
Zum Video der Ausstellung bei YouTube: Unter der Oberfläche

 

Logo buergerscule
Klaus - Müller - Kilian - Weg 2 (Schaufelder Straße)
30167 Hannover
Tel.: 0511 - 1690694


Sa. 8. März | Ausstellung 14 - 18 Uhr

16 Uhr
Lesung | Elke R. Flieger
Kabarett | Juliane Scharf
Lesung | Eva Korhammer
Performance | Jeanne Hamilton

So 9. März | Ausstellung 11 - 17 Uhr

Eintritt frei!
An beiden Tagen ist das Café ab 14 Uhr geöffnet!