Ausstellung der GEDOK NiedersachsenHannover mit Rahmenprogramm
„Unter der Oberfläche – Träume“

Karin Bach | Giselheid Cornelsen | Ursula Daues | Erika Ehlerding | Gisela Erdmann | Josephine Fehlauer | Eva Friedrich | Rosemarie Gaede | Sabine Glandorf | Jutta Hönkhaus | Ursula Jenss-Sherif | Marion Kerns-Röbbert | Erika Klee | Marie Mauer | Gisela Mewes | Serpil Neuhaus | Ilse Overmann | Heralde Schmitt-Ulms | Regine Schulze | Susanne Schumacher | Barbara Sowa | Uta Ulrich

 

Traeume

 

Historische Kuranlage
Romantik Bad Rehburg
Friedrich-Stollberg-Allee 4
31547 Rehburg-Loccum
Öffnungszeiten: Di - So 11-18 Uhr

www.badrehburg.de

Ausstellungseröffnung: Sonntag, 24.8.2014 um 14:30 Uhr
Begrüßung: Andreas Schnackenberg, Romantik Bad Rehburg | Heralde Schmitt-Ulms, 1. Vors. GEDOK NiedersachsenHannover
Vortrag: Traum & Poesie | Christina Rohwetter | Hannover
Rahmenmusik: Ursula Daues | Gesang

Aktionstag in Bad Rehburg: Sonntag 31.8.2014
10 Uhr | Gottesdienst Pastor Michael Kalla mit Kunstbetrachtung(en) zur Ausstellung | Friederikenkapelle
11 Uhr | kurze musikalische Einlage in der Kapelle
auch um 12 + 13.30 Uhr
"Tempelglocken", "Schlafgewölk" u.a.
Ursula Daues: Gesang
Sabine Bleier: Flöte
Carolin Katzenburg: Flöte, Altflöte

Traumhafte Workshops |gratis
Sandmalerei | Margret Costantini
Klöppeln | Uta Ulrich
Schablonentechnik | Jutta Hönkhaus u. Giselheid Cornelsen
Gemeinschaftsaktion zwischen den Bäumen der Allee | Traumfänger spannen und verknüpfen mit Federn, Muscheln, Traumzetteln | Sabine Brandt
Ab 11 Uhr Portraitzeichnen | Ursula Jenss-Sherif  à 20,- €
14 Uhr | Lesung | Elke R. Flieger, Heralde Schmitt-Ulms


KONZERT
| Stimmen der Nacht |
Samstag 27.9.2014 | 19 Uhr | großer Saal | Romantik Bad Rehburg
Ursula Daues: Alt und Klavier
Nicola Heise: Sopran und Klavier
Programm_Stimmen_der_Nacht-Bad_Rehburg.pdf
24.8. - 28.9.14 

Thema unseres Jahresprojektes 2013 ist „Strömungen“.

Neben den Einzelausstellungen in unserer GEDOK-Galerie in der Sohnreystraße soll das Projekt durch ein umfassendes Begleitprogramm (siehe unten) aus vielen interaktiven Angeboten für das teilnehmende Publikum (Workshops), Vorträgen, Lesungen, Gesprächen, Spaziergängen und Exkursionen komplettiert werden, die den Blick und Weg in die Stadtteile Hannovers und die umliegende Region führen.
Ein Ziel des Projekts ist es, die Kunst der GEDOK-Künstlerinnen nicht nur unserem Stammpublikum zu zeigen und vorzuführen, sondern auch an die Teile der Gesellschaft heranzuführen, die wir mit dem normalen Kulturbetrieb nicht erreichen oder die ohne Unterstützung nicht die Chance haben, mit Kunst intensiv in Berührung zu kommen. Insbesondere möchten wir Kinder - auch und vor allem aus sozial schwächeren Familien und aus Familien mit Zuwanderungshintergrund - ansprechen. Ebenso Senioren und gesundheitlich Beeinträchtigte.
Wir wollen einen "Strom durch die Region Hannover" erzeugen und damit bewusst Menschen verbinden und Begegnungsstätten schaffen.

„STRÖMUNGEN“ soll zu einem Projekt zur Förderung der kulturellen Begegnung und Teilhabe werden.

 

1. „Strömungen“ Ausstellung

Ilona Arndt, Karin Bach, Ruth Bubel-Bickhardt, Giselheid Cornelsen, Margret Costantini, Erika Ehlerding, Gisela Erdmann, Josephine Fehlauer, Eva Friedrich, Rosemarie Gaede, Susanne Heitmann, Jutta Hönkhaus, Heralde Schmitt-Ulms, Ursula Jenss-Sherif, Silke Jüngst, Erika Klee, Hildegard Mahn, Marie Mauer, Gisela Mewes, Hannelore Niescken-Voigt, Ilse Overmann, Christa Paul, Maren Penschuck, Susanne Schumacher, Uta Ulrich

 

IG Bergbau, Chemie, Energie
Königsworther Platz 6
30167 Hannover

 

Stroemungen 

 

 

Eröffnung am 1. März 2013 um 17 Uhr

Begrüßung: Karl-Hubert-Troglauer, IG BCE
Begrüßung: Gabriele Ciecior, Kulturbüro der Stadt Hannover
Einführung: Heralde Schmitt-Ulms, GEDOK NdsH

Musikbeiträge von Ursula Daues, Michaela Rams und Sabine Bleier:
Rossignol, mon mignon für Flöte und Sopran von Albert Roussel
Michaela Rams, Sopran
Sabine Bleier, Flöte

Dampf,Strudel,Dampf! Op.34 Nr.2 aus dem Zyklus "Strömungen" von Ursula Daues (Uraufführung)                  
Michaela Rams, Sopran
Ursula Daues, Alt
Sabine Bleier, Flöte

Wade in the water , Traditional aus USA
Ursula Daues, Alt
Michaela Rams, Cello

Öffnungszeiten: Mo–Fr 10 – 19 Uhr | Sa 10 – 15 Uhr
1. März – 4. April 2013

 

PROGRAMM  „S t r ö m u n g e n“

24./25. Mai 2013
„Skulpturenbau“ | für Kinder von 12 – 16 Jahre
auf dem Berta-v.-Suttner-Platz, Kiosk
Hannover
Fr 16 – 19 Uhr | Sa 10 – 17 Uhr

JUNI

14. Juni 2013
Vortrag: Annette Thielke
Persönliche Spurensuche auf der "documenta“
GEDOK-Galerie | 19 – 20 Uhr

16. Juni 2013
Margret Costantini | 15 – 17 Uhr
„Kinderkreativworkshop mit Naturmaterialien“ | für 6- bis 12-Jährige
Atelier Margret Costantini
Im Bruche 3
30519 Hannover

16. Juni 2013
Serpil Neuhaus und Susanne Reich | 13 – 18 Uhr
Kinderkreativworkshop | für 6- bis 14-Jährige
Hermannshof
Völksen/Springe
inklusive Bustransfer ab Galerie
max. 20 Kinder | 1 Elternteil  kann begleitend mitfahren |

JULI

3. + 4. Juli 2013
Susanne Schumacher in Kooperation mit dem Frauen- und Mütterzentrum Burgdorf
„LandArt-Strömungen“
– Aktionskunst
Frauen- und Mütterzentrum Burgdorf und Spittaplatz/ öffentlicher Raum

6. - 28. Juli 2013
Gemeinschaftsausstellung „STRÖMUNGEN für Kids“
mit Werken der Kinder | GEDOK-Galerie

6. Juli 2013
Eva Friedrich und Erika Klee | 10 – 12 Uhr sowie 14 – 16 Uhr
„Workshop Kunst & Sprache“
GEDOK-Galerie

17. Juli 2013,
Eva Korhammer | 17 Uhr
„Mini-Workshop mit Texten für Kinder“
GEDOK-Galerie

20./21. Juli 2013
Serpil Neuhaus | 10 – 12 Uhr sowie 15 –17 Uhr
Kinderkreativworkshop, für 6- bis 14-Jährige
GEDOK-Galerie

AUGUST

10. – 18. August 2013
OBJEKTAUSSTELLUNG UND TASTFÜHRUNG FÜR BLINDE UND SEHENDE
Ausstellende Künstlerinnen: Marga Falkenhagen, Ursula Jenss-Sherif, Erika Klee, Gisela Mewes, Heralde Schmitt-Ulms, Susanne Schumacher,  Regine Schulze

Villa „Fritz-Behrens-Stiftung“
Hildesheimer Str. 430
Hannover/Wülfel
Strassenbahnhaltestelle direkt gegenüber: Am Brabrinke

 

mit den ohren sehen


Eröffnung: Sonnabend, 10. August 2013, 16-18 Uhr

16 Uhr: Eröffnung und Führung
17 Uhr: MIT DEN OHREN SEHEN. Die Kinderbuchautorin EVA KORHAMMER liest aus ihren Büchern in tastbarer Punktschrift
Tastführungen für Blinde und Sehende am 10. | 11. | 14. | 17. und 18. August, jeweils von 16 – 18 Uhr

 

Mit freundlicher Unterstützung von     kulturbuero    Logo Stiftg. Edelhof    vgh stiftung logo