"3 x 3 = 9", 3 Sonntage, 3 Orte, 3 Stunden

Am Sonntag, dem 28. Mai 2017, findet von 15 - 18 Uhr der 1. KunstSpaziergang
durch Hannovers Südstadt - kurz KuBu Süd - statt, mit den drei Stationen:

1. Ausstellung "Schatten Trilogie - Objekte, Skizzen und Kollagen" von Naoko Tanaka | Führung: Peter Piontek | Eisfabrik

2. Atelier Barbara Sowa | Eisfabrik

3. Ausstellung "grenzenlos-anziehend" | GEDOK GalerieSalon

Treffpunkt: Eisfabrik, Seilerstraße 15F, 30171 Hannover

 

 

Kunstreise nach Wien
vom 18. - 22. Mai 2017

Reiseverlauf
Do. 18. Mai    
7.05 Uhr Abflug Hannover, 8.30 Uhr Ankunft – Flughafen - Schwechat -  Abholung Bus, 9 Uhr Zentralfriedhof-Führung ca. 2 Stunden, Weiterfahrt zum Hotel, 11.30 Uhr Ankunft Hotel, 14 Uhr Führung ab Stephansdom oder HOP on Hop off ?, 17 Uhr „Time Travel“ Zeitreise - Wien in 5D

Fr. 19. Mai  
10.00-11.00 Uhr Spanische Hofreitschule – Morgenarbeit d. Lippizaner, 11.00-12.00 Uhr „Secession“ Klimt-Museum mit Führung, 14.00 Uhr Albertina oder Belvedere, 19.30 Uhr „Theater  in der Josefstadt“  „Die Wildente“ von Henrik Ibsen

Sa 20. Mai
10.00 Uhr Museumsquartier, Leopoldmuseum, Kunsthistorisches Museum, Kunsthalle Wien, MUMOK | Auswahl  nach Absprache, 14.00 Uhr Schönbrunn, Palmenhaus, Schloß Schönbrunn Grand Tour, Tiergarten Schönbrunn Kaiserliche Wagenburg | Auswahl  nach Absprache, 18.00 Uhr  Prater, Riesenrad, Praterzug, Madam Tussauds  |  Auswahl  nach Absprache

So 21. Mai
8.30 Uhr Schnellboot nach Bratislava , vom Schwedenplatz , 9.45 Uhr Oldtimerfahrt  mit Audio-Guide durch die Altstadt, 13.45 Uhr Oldtimerfahrt zur Burg, 18.00 Uhr Bus zurück nach Wien
                   
Mo 22. Mai
10.00 Uhr Haus der Musik, 18.00  Uhr  Busshuttle vom Hotel zum Flughafen, 20.45 Uhr Abflug, 22.15 Uhr Ankunft in Hannover

 

In Planung: Kunstreise nach Toronto 2018

 


 

Kunstreise Leipzig
mit der GEDOK NiedersachsenHannover
vom 2.-4. September 2016

Die GEDOK, der älteste Künstlerinnenverband Deutschlands, wird in diesem Jahr 90 Jahre seit der
Gründung 1926 durch Ida Dehmel in Hamburg.
Dieser Anlass wird neben der Mitgliederversammlung mit vielen Rahmenprogrammen in diesem
Jahr in Leipzig gefeiert und von der Leipziger GEDOK-Regionalgruppe ausgerichtet.
Zu diesen Festlichkeiten habe ich eine gewünschte und angekündigte Kunstreise nach Leipzig für
Mitglieder und Nichtmitglieder vorbereitet und lade herzlich ein, dabei zu sein.

Reiseverlauf
Freitag, 02. 09.:
11.17 Uhr Ankunft-Hbf
11.30 Uhr - 12.30 Uhr Busabholung
Treff: Hauptbahnhof-Ostseite, Busparkplatz Brandenburger Straße 2
Stadtrundfahrt in Leipzig: Stationen der Tour mit Führung sind u. a.:
Reichsgericht/Bundesverwaltungsgericht - Musikviertel mit Universitätsbibliothek - Gohliser Schlösschen – Zoo – Waldstraßenviertel
Ende der Tour am Neuen Rathaus zum Einchecken für Tagungsteilnehmer und Ausgabe der Unterlagen für Gäste, Mittagessen. Gepäck kann im Rathaus untergestellt werden.
14 Uhr - ca. 15.30 Uhr Die Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst eröffnet die Bundesmitgliederversammlung.
15.30 Uhr Plenum im Neuen Rathaus (nur für Vorsitzende, Fachbeiräte, Delegierte)
16.00 Uhr mit Straßenbahn zum Hotel zum Einchecken frühester check in 15 Uhr
HOTEL: Ramada City Centre****, Gutenbergplatz 1-5, 04103 Leipzig
Grassimuseum Museum für Angewandte Kunst, Johannisplatz 5-11, 3 Min. entfernt, kann eigenständig
besichtigt werden.
19 Uhr Sommerfest der GEDOK, Galerie KUB mit Imbiss, Modenschau u.a., Titel: „von.wegen“, Kantstr. 18

Samstag, 03.09.:
9.15 Uhr Treffen zur S-Bahn Linie 15 Abfahrt bis zum Hauptbahnhof, dann mit der S-Bahn Linie 1 (fährt aber nur im 30 Min. Takt), bis Bahnhof Plagwitz, dann Fußweg ca. 10 Minuten.
10.00 Uhr Eröffnung der Freiluftgalerie „religio“, Parkfriedhof, Alte Salzstraße
Eröffnung/Besichtigung "Begegnungen", Volkshochschule Leipzig,
Regionalgruppen - Ausstellung Hannover-Leipzig -Partnerstädte.
zwischenzeitlich Mittagessen (Ort ist noch in Planung)
14.30 - 16.30 Uhr Treff: VHS Leipzig, Löhrstraße 3
Thema der Führung zu Fuß: Berühmte Leipziger Frauen
Auf der zeitgeschichtlichen Stadtführung werden Frauen aus der Leipziger Stadtgeschichte zwischen dem 18. und dem frühen 20. Jahrhundert vorgestellt. Das Spektrum der vorgestellten Frauen reicht
von berühmten Persönlichkeiten wie Friederike Caroline Neuber bis hin zu meist nur dem Namen nach bekannten wie der Widerstandskämpferin Gerta Taro - verdienstvolle Frauen mit interessanten Lebensläufen, die jede auf ihre Art neue Wege beschritten und so den Nachfolgenden neue Möglichkeiten eröffnet haben.
17.45 - 19.15 Uhr Gemeinsames Abendessen in „Auerbachskeller“, Selbstzahler (Menüauswahl im Anhang bitte ankreuzen u. vor der Abreise mitteilen, ist schon reserviert)
19:30 Uhr GEDOK Bundeskonzert „Spuren.Hören“ und Verleihung des 9. ISOLDE - HAMM - PREISES an die Musikerin Brunhild Fischer im Historischen Festsaal des Alten Rathauses, Markt 1
22.00 - 23.00 Uhr Sektempfang zum 90-jährigen Jubiläum auf der Aussichtsplattform des Panorama Towers, Augustusplatz 9

Sonntag, 04. 09.:
9.00 - 13.00 Uhr Mitgliederversammlung-Wahl: Neues Rathaus (nur Vorsitzende, Fachbeiräte, Delegierte)
10 Uhr - 12 Uhr große Stadtrundfahrt mit Ausstieg bis zum Völkerschlacht-Denkmal
Abholung: Ramada-Hotel, Gutenbergplatz
Stationen der Tour mit Führung und Ausstieg sind u. a.: Plagwitz mit Industriearchitektur - Baumwollspinnerei als neues Kunst- und Galeriezentrum - Markkleeberger See - Altes Messegelände - Ende der Tour am Völkerschlachtdenkmal mit nebenstehenden Museen.
Danach freie Verfügungszeit in Leipzig, siehe Liste der Kulturangebote, Imbiss nach Wahl in der
Stadt selbst nehmen.
15.58 Uhr Rückfahrt, Abfahrt Leipzig Hbf.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Fahrt und auf das neue Kunsterlebnis mit Ihnen/Euch.
Mit freundlichen Grüßen im Namen der GEDOK NiedersachsenHannover
Heralde Schmitt-Ulms
GEDOK NiedersachsenHannover
Stellvertreterin für die Kunstförderinnen der Bundes - GEDOK e.V.
Leipzig-Kunstreise.pdf (400 KB)
Abendessen-Auerbachskeller.pdf (918 KB)

 

 

Kunstreise ins Baltikum 
vom 24. Juni – 02. Juli 2016
mit der GEDOK NiedersachsenHannover

Reiseverlauf:
Tag 1: 24.06.2016
Hannover-Frankfurt 08:30-09:30 LH 051
Frankfurt-Vilnius 10:30-13:35 LH 886
Ankunft im Flughafen Vilnius, Treffen mit der baltischen Reiseleitung, Transfer zum Hotel, erster Stadtbummel.

Tag 2: 25.06.2016 (Sa)
Frühstück, 09.00-12.00 Uhr Stadtrundfahrt und Altstadtrundgang mit Besichtigung der St. Stanislav-Kathedrale, St. Anna Kirche, der Bernhardiner-Kirche, der alten Universität, des Tores der Morgenröte und der Madonna von Vilnius, 14.00 Uhr Ausflug nach Trakai, 14.30 Uhr Besichtigung der Wasserburg (Eintritt), 16.00 Uhr Rückfahrt nach Vilnius, Freizeit.

Tag 3: 26.06.2016 (So)
Frühstück, 09.00 Uhr Fahrt nach Kaunas, 10.30 Uhr Stadtrundfahrt mit Außenbesichtigung von Burgruinen, des Rathausplatzes und der Vytautas Kirche, 12.30 Uhr Weiterfahrt nach Klaipeda, 16.30 Uhr Altstadtrundgang mit Besichtigung des „Ännchens von Tharau, 18.00 Uhr Ankunft und Unterbringung im Hotel in Klaipeda.

Tag 4: 27.06.2016 (Mo)
Frühstück, 09.00-17.00 Uhr Tagesausflug auf die Kurische Nehrung, Fährüberfahrt nach Smiltyne, Stadtrundfahrt mit Besichtigung des Thomas-Mann-Hauses (Eintritt) und der Toten Düne, 16.00 Uhr Rückfahrt nach Klaipeda, unterwegs Besichtigung des Hexenberges in Juodkrante

Tag 5: 28.06.2016 (Di)
Frühstück, 09.00 Uhr Fahrt nach Siauliai, 12.00 Uhr Besichtigung des Berges der Kreuze, 13.00 Uhr Weiterfahrt nach Pilsrundale, 14.30 Uhr Besichtigung des Schlosses Rundale und der Parkanlagen (Eintritt), 16.00 Uhr Weiterfahrt nach Riga, Stadtrundfahrt mit Besichtigung der Jugendstilstraßen in der Neustadt, 18.00 Uhr Ankunft und Unterbringung im Hotel.

Tag 6: 29.06.2016 (Mi)
Frühstück, 09.00-13.00 Uhr Besichtigung des Zentralmarktes, Altstadtrundgang mit Besichtigung des Schwarzhäupterhauses, der Petri-Kirche, der Johannis-Kirche, des Doms, des Ordensschlosses, der Jakobi-Kirche, der Drei Brüder, des Pulverturmes, der Kleinen- und Großen Gildehäuser, Freizeit

Tag 7: 30.06.2016 (Do)
Frühstück, 09.00 Uhr Fahrt in den Gauja-Nationalpark, 10.00 Uhr Besichtigung der Bischofsburg in Turaida (Eintritt), 13.00 Uhr Weiterfahrt über Pärnu nach Tallinn, 18.00 Uhr Ankunft und Unterbringung im Hotel .

Tag 8: 01.07.2016 (Fr)
Frühstück, 09.00-12.00 Uhr Altstadtrundgang mit Besichtigung des Domberges und der Unterstadt, Besichtigung des Domes, der Alexander-Newsky-Kirche, der „Dicken Margarethe“, der „Drei Schwester“, des Rathauses, der Ratsapotheke, der Heiliggeist- und der Nikolaikirche, sowohl auch der Katarina-Gilde-Gasse mit geöffneten Studios und Läden von Künstlern, 14.00-17.00 Uhr Stadtrundfahrt mit Besichtigung des Pirita-Viertels, der Sängerwiese und des KUMU-Kunstmuseums (Eintritt), Freizeit, Abendessen im Hotel

Tag 9: 02.07.2016 (Sa)
Frühstück, Freizeit, 12.00 Uhr Transfer zum Flughafen
Verabschieden von der baltischen Reiseleitung
Tallinn-Frankfurt      14:15-15:45 LH 881
Frankfurt-Hannover 16:55-17:45 LH 054

Eingeschlossene Leistungen:
Flüge, Transfers mit Bussen der ersten Klasse, durchgehende Reiseleitung, Hotels, Frühstücksbuffet,  Halbpension, Eintritte, örtliche Guides, Umweltgebühren, Fährüberfahrt

Wir freuen uns auf die gemeinsame Fahrt und auf das neue Kunsterlebnis mit Ihnen/Euch.

Mit freundlichen Grüßen im Namen der GEDOK NiedersachsenHannover

Heralde Schmitt-Ulms
GEDOK NiedersachsenHannover
Stellvertreterin für die Kunstförderinnen der GEDOK e.V. 
Baltikum-Reise.pdf
(327 KB)