Ausstellungen im GEDOK GalerieSalon

Bei der Gestaltung des jährlichen Programms mit jeweils sechs Ausstellungen im eigenen GEDOK GalerieSalon liegt der Fokus auf Aussagekraft, Zeitbezug und Interpretationsfähigkeit des Themas, aber auch auf Vielfalt und Abwechslung. Und es wird stets Wert auf eine Mischung von Ausstellungsformen gelegt, von Einzel- und Gruppenpräsentationen, bei Letzteren mit einer variablen Anzahl von Beteiligten. Darüber hinaus gibt es permanent Überlegungen, neue Ideen und Formate zu entwickeln und in den üblichen Reigen mit aufzunehmen.

 

analog – KlangKörper

Zum Auftakt der diesjährigen GEDOK - Saison verwandelt Silke Jüngst den GalerieSalon in einen analogen Tag(T)Raum und präsentiert KlangKörper. Dem leicht flüchtigen Moment von Musik eine feste Form geben gehört seit vielen Jahren zu den bevorzugten Themen der Objektkünstlerin. Dabei finden Materialien und Gegenstände aller Art Verwendung. Trotz der "schmucken" Ausbildung sind es immer wieder die Objekte, schräge Gedankenspiele, die meist in Metall verarbeitet raus wollen, wobei ein hohes Maß an Zeit und Geduld erforderlich ist. Bereits die Abschlussarbeit des Gestalterstudiums beschäftigt  sich mit dem Gedanken, dem flüchtigen Moment eines Liedes eine feste Form zu geben und lässt drei kleine Objekte über den Mond in der Musik von Sting entstehen. Mit der Zeit werden die Objekte großformatiger, teilweise bis zu mehreren Metern und vielfältiger in der Materialwahl.
In dieser Ausstellung ist es Vinyl, das zu großformatigen Installationen verarbeitet, gezeigt wird.

 

Karte Klang 01Karte Klang 02

 

GEDOK GalerieSalon
Lola-Fischel-Straße 20
30173 Hannover

Mi 15 - 18 Uhr | Sa+So 14 - 17 Uhr

Vernissage: Sonntag, 15. Januar 2023 | 12 Uhr

SalonGespräch: Sonntag, 26. Februar 2023 | 15 Uhr 
Den Ausklang der Ausstellung bildet diesmal ein SalonGeklimper. Interessierte können aus mitgebrachten, kleinen (und vor allem klingenden) Gegenständen ein KlangObjekt gestalten. 

Anmeldung unter 0511.131404
Der Eintritt ist frei, eine Spende erfreut.

15. Januar – 26. Februar 2023